Historische Baustoffe für die Sanierung von Schwarzwaldhöfen

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk von Hof-Eigentümern zur Erhaltung von Schwarzwaldhöfen und der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. findet am Samstag, 21.09.2013, 14.00 Uhr in Hartheim am Rhein eine Informationsveranstaltung zum Thema Historische Baustoffe für die Sanierung von Schwarzwaldhöfen – Schwerpunkt Holz – und ein Überblick über naturnahe Dämmaterialien statt.

Bei Umbau, Sanierung und Bauwerksunterhalt sollte sich die Bauherrschaft auch um Definition und Auswahl des erforder­lichen Baumaterials/Baustoffe persönlich kümmern. Für diese wichtige Aufgabe liefert diese Veranstaltung hilfreiche Informationen. Das Programm umfaßt im einzelnen:

Historische Baustoffe in der Denkmalpflege Definition – Qualität – Angebot

Referent:
H. Christoph Freudenberger
Geschäftsführer des Unternehmerverband Historische Baustoffe e.V.

Historisches Bauholz in der Sanierung aus Sicht des Handwerkers und Restaurators

Referent:
Andreas Hagedorn
Zimmermeister und Restaurator

Materialschau

Auf dem Lagerplatz der Firma Rupp wird an zahlreichen Beispielen die breite Palette der historischen Holzbaustoffe und ausgesuchter historischer Baumaterialien gezeigt und erklärt. Ein Überblick über naturnahe Dämmstoffe und ihren Einsatz in der Sanierung wird ebenfalls gegeben.

Durchführung:
Hubert Rupp, Zimmermeister
Sebastian Juhnke, Zimmerer

Abschluss

Fragerunde und Fazit</>

Anmeldung, Ort und Zeit

Teilnahme:
kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Anmeldungen per Mail:
bis spätestens 16. September 2013 an verband@historische-baustoffe.de

Organisation der Veranstaltung:
H. Christoph Freudenberger

Termin:
Samstag, 21.09.2013
14.00 bis voraussichtlich 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Historische Baustoffe Hubert Rupp
Sägewerk 1
79258 Hartheim

Das Firmengelände der Firma Rupp befindet sich in 79258 Hartheim, in der unmittelbaren Nähe des »Sonnenhofes«. Das Ziel »Sonnenhof, 79258 Hartheim« können Sie auch in Ihrem Navigationsgerät einsetzen – oder Sie nutzen die Anfahrtsbeschreibung unter http://www.rupp-historische-baustoffe.de/[…].