Warum Mitglied im UHB werden?

Es gibt viele gute Gründe Mitglied im Branchenverband zu werden, die wichtigsten sind, so finden wir, folgende:

Die Institution UHB e.V.: 24 Jahre seriöse Präsenz

Seit 1992, ohne Unterbrechung und mit unveränderter Adresse und Telefonnummer, ist der UHB mit einer eigenen Geschäftstelle Ansprechpartner für Bauherren, Planer und Medien.

Steigerung des Bekannheitsgrades der Mitglieder

Seit 1998 ist der UHB mit einer Website am Netz. Der UHB ist in vielen Suchmaschinen die Nummer 1 beim Stichwort »Historische Baustoffe« und den häufigsten Abwandlungen dieses Begriffes. Davon profitieren die Mitglieder: Seit 2002 sind sie direkt verlinkt. Bis zu 4.000 Klicks pro Mitglied und Jahr kommen so zustande. Insgesamt wurden durch den Verband seit 2002 fast 400.000 Kontakte erzeugt.

Annähernd 1.000 Materialgesuche und – angebote pro Jahr

Der UHB hat sich als DIE Vermittlungsstelle für historisches Baumaterial etabliert. Die unmittelbar an die Mitglieder verteilten Anfragen sind von hoher Qualität und beziehen sich meist auf ein konkretes Bauvorhaben. Viele Nachfrager nutzen den Verteilservice des UHB um ihren kurzfristigen Bedarf zu decken; von diesen Anfragen profitieren die Mitglieder direkt.

Der UHB e.V. in den Medien

Zahllose Berichte in allen Medien sind in den vergangenen Jahren und bis heute erschienen. Meist wird dabei auf die von uns verschickten Mitgliederlisten und die Website des UHB hingewiesen. 85 diese Artikel haben wir archiviert.

Messeauftritte

Zahlreiche Messeteilnahmen haben den Bekanntheitsgrad des UHB gesteigert. Die Mitgliederlisten sind natürlich immer mit dabei und finden rege Abnahme. Je nach Messe können die Mitglieder auch eigene Prospekte oder Exponate auf dem Stand plazieren.

Direkte Geschäftskontakte unter den Mitgliedern

Die vom Verband geförderte, regelmäßige Kontaktpflege der Mitglieder untereinander fördert intensive, direkte Geschäftskontakte.

Persönliche Kontaktpflege im Rahmen der Mitgliederversammlungen

Bei zwei regelmäßigen Treffen im Jahr wird ein intensiver Austausch gepflegt. Nur der UHB bietet die Gelegenheit mit relativ geringem Aufwand sehr viele Kollegen in einem informellen Rahmen kennenzulernen und so eine persönliche Basis für Geschäfte zu schaffen.

Umschlagplatz für spezifische Informationen

Alle Informationen zum Thema Historische Baustoffe können über den UHB mit seinen Mitgliedern abgerufen werden.

Marktbeobachtung

Die Geschäftsstelle verfügt über beste Marktinformationen aus erster Hand. Seit über 20 Jahren wird die Entwicklung dieses Marktes beobachtet. Die Geschäftsstelle ist in der Lage Trends und Entwicklungen zu beschreiben, die dem einzelnen Unternehmen so nicht unbedingt auffallen können oder müssen.

Hilfe bei Problemen

Die wenigsten Probleme sind wirklich neu. Hier helfen unsere gesammelten Erfahrungen. Welcher Kollege hatte bereits das gleiche oder ein sehr ähnliches Problem? Wie hat er das Problem gelöst oder das Auftreten zukünftig vermieden? Wir wissen auf diese Fragen häufig eine Antwort.

Innovation

Alles was die Position am Markt verbessert wird von uns aufmerksam verfolgt. Eine eigene Marke für Original Historische Baustoffe (OHB) ist ein herausragendes Beispiel.

nach oben