Eichenbalken aus dem 17. Jahrhundert

Wir konnten eine ehemalige Ziegelei aus dem 17. Jahrhundert abbauen, die nachweislich um 1660, kurz nach dem dreißigjährigen Krieg, gebaut wurde.
Laut unseren Unterlagen vom Landesdenkmalamt wurde sogar bescheinigt, dass manche Balken sog. Spolien sind, also einer zweiten Verwendung zugeführt wurden. Das heißt sie waren schon einmal als Balken verwendet worden, dem zu Folge noch älter als die Ziegelei, mittelalterlicher Herkunft.

Diese handgehauenen Balken, zum Teil noch mit Baumkante und krumm gewachsen, haben einen ganz besonderen Charme und sind richtige Unikate. Die Deckenbalken haben mitunter eine Länge von 10m !! und Querschnitte von 20/20 bis 22/26cm.

Standort: 89555 Söhnstetten auf der Ostalb

Preis per Stück: EUR 1.000,00 bis 1.900,00
(Preis inklusive 19% Mehrwertsteuer, Mehrwertsteuer wird ausgewiesen)

Mehr Bilder: